Der Fachdienst Erlebnispädagogik auf dem Brocken

Ein Bericht unserer Studierenden Lisa Dobler und Jan-Philipp Eggert

Der Fachdienst Erlebnispädagogik war wieder unterwegs...Dieses Mal hatten wir es uns zur Aufgabe gemacht den Sonnenaufgang vom Brocken aus zu erleben. Dafür sind wir bereits um 3:00 Uhr nachts in der Elbestraße gestartet, um dann die insgesamt 16km zurückzulegen. Gegen 7:15 Uhr konnten wir sehen, wie die Sonne den Himmel in ein orangenes Licht verwandelte. Diesen Anblick feierten wir mit heißem Kakao und Popcorn! Trotz der Uhrzeit und der Erschöpfung war in der gesamten Gruppe der Stolz auf die eigene Leistung deutlich spürbar und zauberte allen ein Lächeln ins Gesicht. Auch für uns Projektstudierende des Fachdienstes Erlebnispädagogik sind diese Erlebnisse nicht nur für unseren beruflichen Werdegang ein Zugewinn. Sie beeinflussen auch unsere persönliche Entwicklung auf eine Art und Weise, die wir als sehr bereichernd empfinden. Erlebnispädagogik wirkt auf vielen Ebenen!

Lisa Dobler & Jan-Philipp Eggert