Jugendhaus Braunschweig-Rühme

Für Jugendliche ab 14 Jahre (9 Plätze)

  • Im Fokus steht die Verselbstständigung der jungen Menschen
  • Die Wohngruppe verfügt über zwei Wohnhäuser, mit einem binnendifferenzierten Verselbständigungskonzept, das von einem gemeinsamen Team durchgeführt wird. Im Rahmen der Verselbstständigung erfolgt ein schrittweiser Übergang vom Haus „Tom Sawyer“ zum Haus „Huckleberry Finn“.
  • Haus „Tom Sawyer“: klare Tagesstruktur, gemeinschaftliches Zusammenleben. Die Jugendlichen bewohnen jeweils ein Einzelzimmer und werden Schritt für Schritt auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereitet.
  • Appartement-Haus „Huckleberry Finn“: Intensive Vorbereitung auf die letzten Schritte der Verselbstständigung. Sie verfügen zusätzlich über eine Küchenzeile und ein Bad oder nutzen dies im Haus zu zweit.
  • Im lebenspraktischen Bereich trainieren wir die Kontoführung, die Wäschepflege, das Einkaufen und Kochen sowie alle wichtigen Termine im Blick zu behalten.
  • Handlungsorientierte Angebote wie z.B. gruppenübergreifende Aktivitäten des erlebnispädagogischen Fachdienstes (z.B. Trekking, Bogenschießen, GeoCaching, Radreisen, Klettern am Naturfels etc.) Die schulische Förderung und psychologische Beratung im Einzelsetting sind intensiv unterstützende / ergänzende Maßnahmen.
  • Auch mit intensiver Familienarbeit ist das Ziel auf eine Verselbstständigung, möglichst bis zur Volljährigkeit (auch darüber hinaus), ausgerichtet. Bei Bedarf werden individuell entsprechende Anschlussmaßnahmen gesucht. Auch eine Rückführung in den elterlichen Haushalt ist möglich.